Pflanzen in Not – neue Hoffnung im Kampf gegen Pilzbefall

Prof. Dr. Gert Bange erhält vom European Research Council (ERC - Europäischer Forschungsrat) 2,4 Millionen Euro für seine Forschung zum Schutz vor Pflanzenkrankheiten

Phytopathogene Pilze verursachen schwerwiegende Pflanzenkrankheiten und Ernteverluste. Damit gefährden sie die Ernährungssicherheit oder greifen empfindlich in stabile Agrar- oder Ökosysteme ein. Gert Bange, stellvertretender Direktor des Zentrums für synthetische Mikrobiologie und Professor für System-Biochemie am Fachbereich Chemie der Philipps-Universität Marburg, steht den Pflanzen nun helfend zur Seite: Ab Sommer 2021 wird Bange seine Forschung zu Kiwellin-Proteinen für mindestens 5 Jahre vertiefen. Diese Proteine nämlich könnten Pflanzen auf molekularer Ebene gezielt gegen Pilzbefall schützen.

Weiterlesen: https://www.uni-marburg.de/de/aktuelles/news/2021/pflanzen-in-not-neue-hoffnung-im-kampf-gegen-pilzbefall

SYNMIKRO Young Researchers Groups

Almost all scientific members of SYNMIKRO are actively involved in DFG’s Collaborative Research Centers (Sonderforschungsbereiche), Research Training Groups (Graduiertenkollegs), or other Cooperative Research projects. Alongside performing adventurous experiments, and reporting excellent science, SYNMIKRO substantially promotes potential Young Research Group Leaders by constantly keeping its doors open to welcome and support Young Researchers planning to set up an Independent Research Group.
Our Young Research Groups