News Details

10 Jahre LOEWE Initiative - auch SYNMIKRO feiert mit!

10 Jahre LOEWE Initiative - auch SYNMIKRO feiert mit!

Am Freitag, den 24. August 2018, wurde im Festsaal der Universität Frankfurt das 10-jährige Bestehen der LOEWE Initiative gefeiert. Ministerpräsident Volker Bouffier, Ministerpräsident a.D. Roland Koch und Wissenschaftsminister Boris Rhein lobten den herausragenden Erfolg der Initiative, aus der auch das LOEWE Zentrum für Synthetische Mikrobiologie – SYNMIKRO - in Marburg hervorgegangen ist.




Im Jahr 2007 wurde im Hessischen Landtag die Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz – LOEWE verabschiedet. Seit dem darauffolgenden Jahr, 2008, ist LOEWE der wissenschaftspolitische Impulsgeber des Landes Hessen. Seither wurden durch die LOEWE Förderung 54 LOEWE Schwerpunkte und 14 LOEWE Zentren ins Leben gerufen und gefördert.

SYNMIKRO, das LOEWE Zentrum für Synthetische Mikrobiologie, wurde 2010 als Kooperationszentrum zwischen der Philipps-Universität Marburg und dem Max-Planck Institut für terrestrische Mikrobiologie gegründet. Seither ist das Zentrum stetig gewachsen und ist Anziehungspunkt für junge und erfahrenere Wissenschaftler aus aller Welt geworden. Dies wäre ohne die LOEWE Förderung des Landes Hessens nicht möglich gewesen.

Zur Feier des 10-jährigen Bestehens der LOEWE-Initiative waren Vizepräsident Prof. Dr. Michael Bölker als Vertreter der Philipps-Universität, Dr. Max Mundt und Doktorand Nicolas Krink als Vertreter von SYNMIKRO eingeladen.

Wissenschaftsminister Boris Rhein eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort. In diesem stellte er den großen Erfolg der LOEWE Förderung heraus und auch was mit den bewilligten Geldern erreicht wurde. Im Anschluss beschrieb Ministerpräsident Volker Bouffier die 10-jährige Erfolgsgeschichte des LOEWE Programms. Dabei hob er die große Kontinuität des Programms hervor, welche von tagespolitischen Entscheidungen ausgenommen wurde. Des Weiteren lobte er die Arbeit der LOEWE Geschäftsstelle und des Beirates, welche maßgeblich am Erfolg der Initiative beteiligt sind. Eindeutig sprach sich der Ministerpräsident für die Fortführung des LOEWE Programms zur Sicherung der wissenschaftlichen Exzellenz in Hessen aus. Ministerpräsident a.D. Roland Koch stellte in seinem Grußwort die politischen Gegebenheiten zum Zeitpunkt der Einführung des LOEWE Programms dar und zeigt zudem die Möglichkeiten des Förderalismus für solche Programme auf.

Im Anschluss an die Grußworte wurden vier Wissenschaftler, welche in LOEWE-Projekten arbeiten, im Podium interviewt. Für SYNMIKRO beantworte der Doktorand Nicolas Krink sowohl Fragen nach seiner Forschung, als auch dazu, was ohne die LOEWE Förderung nur schwierig zu erreichen gewesen wäre: ‚Alles wäre schwieriger gewesen. Vor allem ist durch die LOEWE Förderung in Marburg ein einmaliges Ökosystem für die Synthetische Mikrobiologie entstanden. Ich hatte die Möglichkeit mit vielen Experten zusammenzuarbeiten. Eine solche Umgebung ist unheimlich inspirierend und so ist bei mir und anderen der Gedanke gereift, dass es ein solches Netzwerk für die gesamte Synthetische Biologie in Deutschland geben müsste. Daher haben wir die Fachgesellschaft für Synthetische Biologie – GASB e.V. gegründet.“

Wir gratulieren dem LOEWE Programm und bedanken uns bei Mitarbeiten, Forschern und allen Entscheidungsträgern für 10 Jahre herausragende Arbeit!

SYNMIKRO Young Researchers Groups

Almost all scientific members of SYNMIKRO are actively involved in DFG’s Collaborative Research Centers (Sonderforschungsbereiche), Research Training Groups (Graduiertenkollegs), or other Cooperative Research projects. Alongside performing adventurous experiments, and reporting excellent science, SYNMIKRO substantially promotes potential Young Research Group Leaders by constantly keeping its doors open to welcome and support Young Researchers planning to set up an Independent Research Group.
Our Young Research Groups